Neues Arbeitsblatt DVGW W 249 erschienen

Juli 2012 – Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. hat das neue Arbeitsblatt DVGW W 249 „ Entfernung von Arsen , Nickel und Uran bei der Wasseraufbereitung“ veröffentlicht.

Erarbeitet wurde das Arbeitsblatt vom Projektkreis „Entfernung anorganischer Stoffe“ im Technischen Komitee „ Wasseraufbereitungsverfahren“.

Es beschreibt die Massnahmen zur Senkung der Konzentrationen von Arsen, Nickel und Uran im Rahmen der Trinkwasseraufbereitung. Dabei werden auch wesentliche Regeln zur gezielten Entfernung von Arsen mittels Festbett-Adsorption an Eisen(III)hydroxidoxid nach DIN EN 15029 beschrieben. Das Arbeitsblatt dient somit auch als Grundlage für die Auslegung und den Betrieb von GEH-Anlagen.