Was ist GEH?

GEH® ist ein Hochleistungsadsorbens, das ursprünglich speziell für die wirtschaftliche und effektive Arsenentfernung bei der Trinkwasseraufbereitung entwickelt wurde und als Schüttung in Festbettadsorbern eingesetzt wird.
Aufgrund der patentierten und speziellen Herstellung sowie der dabei verwendeten hochwertigen Rohstoffe ist GEH® ein synthetisches Eisenhydroxid von höchster Reinheit. Das Granulat besitzt eine Porosität von ca. 75% und weist eine sehr große innere Oberfläche von > 220 m2/g auf.
Es gibt keine schädlichen Stoffe an das behandelte Wasser ab und verändert dessen pH-Wert nicht.
Durch den speziellen Herstellungsprozess sind alle Poren vollständig wassergefüllt. Die Adsorptionskapazität ist daher sehr groß und kann bis zu 55 gAs/kg betragen. GEH® wird in Korngrößen von ca. 0,2 bis 2,0 mm angeboten.

Gemäß den Bedürfnissen unserer Kunden und der Nachfrage geeigneter Materialen für verschiedenste Anwendungsfälle wurde GEH® stetig weiterentwickelt und den jeweiligen spezifischen Erfordernissen angepasst.

Die Adsorption an granuliertem Eisenhydroxid ist ein betriebssicheres, wartungsarmes Verfahren ohne aufwändige Steuer- und Regelungstechnik und ohne Dosierung von Chemikalien. Als Abfall fällt ein kompaktes Granulat in geringer Menge an, das in relativ langen zeitlichen Abständen entsorgt oder verwertet werden muss.  

Die Vorteile von GEH® im Überblick:
  • GEH® weist, im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten eine sehr hohe Adsorptionskapazität auf
  • Die hohe Adsorptionskapazität ermöglicht Standzeiten bis zu 5 Jahren
  • Der Wasserchemismus wird nicht verändert.
  • GEH®-Anlagen haben keine beweglichen Teile.
  • GEH®-Anlagen benötigen keine elektrische Energie.
  • Keine Chemikalienlagerung und –dosierung erforderlich.
  • GEH®-Anlagen sind sofort betriebsbereit.
  • GEH®-Anlagen produzieren keine arsenbelasteten Schlämme und Abwässer.
  • Die Entsorgung von verbrauchtem GEH® übernimmt die GEH Wasserchemie.

 

Einsatzbereiche von GEH®:

Arsenentfernung
Kommunales Trinkwasser

Phosphatentfernung
Grundwassersanierung
Nährstoffelimination
    aus Naturfreibädern
Phosphatelimination
    in Kläranlagenabläufen

Elimination von Schwermetallen
Grundwassersanierung
Industrielle Wasser
Reaktive Barrieren
Deponiesickerwasser

Kupfer- und Zinkentfernung
Niederschlagswasser von
    Kupfer- und Zinkfassaden


Darüber hinaus wird GEH® für die Uran- und Fluorid-
entfernung erfolgreich eingesetzt.